Bezirksverband Koblenz-Montabaur

A- A A+

Kreisverband Birkenfeld

Neuwahlen bei der Senioren-Union (SU)

„Satzungsgemäß alle zwei Jahre muss der Vorstand der Senioren-Union neu gewählt werden und ich freue mich, dass wieder so viele Mitglieder dieser Einladung gefolgt sind“, begrüßte Karl-Heinz Totz als Vorsitzender die SU-Mitglieder. „Dieses Mal mussten wir jedoch durch die Corona Pandemie unsere Neuwahlen zeitlich verschieben und haben sie gleichzeitig mit unserem Sommerfest, das wie jedes Jahr auf dem idyllischen Gelände des Angelsportvereins Fischwaid in Birkenfeld stattfindet, verbunden.“ Alle Anwesenden hielten sich an die vorgegebenen AHA-Regeln und waren nachweislich alle geimpft.

Weiterlesen: Neuwahlen bei der Senioren-Union (SU)

Sommerfest der Senioren-Union an der Fischwaid in Birkenfeld

„Ich freue mich, dass wieder so viele Mitglieder und Freunde zu unserem Sommerfest, das wie in den vergangenen Jahren auf dem idyllischen Gelände des Angelsportvereins Fischwaid in Birkenfeld stattfindet, eingefunden haben,“ begrüßte der SU-Kreisvorsitzende Karl-Heinz Totz die Gäste. „Auch das Wetter spielt bei erträglichen Temperaturen und ohne Regen einigermaßen mit“, so Totz augenzwinkernd, „obwohl wir Sonnenschein und Wärme geordert hatten“.

Die Anwesenden hielten sich an die vorgegebenen AHA-Regeln und waren nachweislich geimpft, sodass sich hierdurch keine Schwierigkeiten ergaben. Alle waren durchweg erfreut, sich nach mehr als einem Jahr der Abstinenz an diesem beschaulichen Ort wieder treffen und auszutauschen zu können.

„Uns älteren Menschen sind die großen Einschränkungen während der Corona Pandemie sehr schwer gefallen. Keine persönlichen Zusammentreffen pflegen, Kinder und Enkelkinder nur per Telefon kontaktieren zu können und die zum Teil auch schweren Erkrankungen bei sich selbst und im häuslichen und familiären Umfeld zu ertragen, waren teilweise schon sehr grenzwertig“, so die Vorstandsmitglieder Ilka Klein und Irmgard Bender. Aber auch die berufstätigen Eltern mit der Betreuung ihres Nachwuchses und Schulaufgabenhilfe zu Hause, die Kinder ohne Spielkameraden, Studenten und Arbeitnehmer nur im Homeoffice usw. wurden auf eine harte Probe gestellt.
„Aber heute wollen wir wieder an unser „normales Leben“ anknüpfen, gute Gespräche und leckeres Essen, das uns der Angelsportverein anbietet, genießen“, so der Vorsitzende. Nach Rollbraten-, Forellen- und Würstchen-Verzehr wanderten viele SU’ler mit Karlheinz Seiler, der einen gut begehbaren Waldweg ausgesucht hatte, durch die Natur. Im Anschluss daran genossen die Teilnehmer von dem leckeren Kuchenbuffet, das Ilka Klein organisiert hatte.

Das sinnbildliche Sahnehäuptchen für den Kuchen bekamen die Anwesenden mit dem Besuch der Bundesministerin Julia Klöckner. Sie ließ es sich nach der beschwerlichen Fahrradtour durch die Verbandsgemeinde Baumholder nicht nehmen, die Senioren zu besuchen und sich mit einer gebratenen Forelle zu stärken. In Ihrem Grußwort betonte sie den Stellenwert der älteren Menschen in unserer Gesellschaft, streifte tagesaktuelle und regionale Themen und diskutierte mit den Anwesenden.

Als Ehrengäste konnten Bundesministerin Julia Klöckner, Bürgermeister Miroslav Kowalski, Bürgermeister a.D. Peter Nauert, CDU Kreisvorsitzender Christian Wilhelm sowie Gemeindeverbandsvorsitzender Aljoscha Schmidt, der Beigeordneter Klaus Feis und sein Vorgänger Heinz Werle besonders begrüßt werden.

„Es war fast wie immer, so die zufriedenen Teilnehmer, hoffentlich kommt mit den Impfungen wieder so etwas wie Normalität in den täglichen Ablauf“, diesem Wunsch kann man sich nur anschließen.

Senioren -Union unterwegs, Wanderung im Hattgensteiner Zauberwald

Zum „Waldbaden im Zauberwald“ lud die Senioren- Union am Tag der Deutschen Einheit und mehr als 30 Teilnehmer trafen sich an der Rothenburg Hütte in Hattgenstein. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Totz, der sich mit einem Augenzwinkern für den Regen (das Baden war eigentlich nicht wörtlich gemeint!) entschuldigte, ging er kurz auf das geschichtsträchtige Ereignis des Mauerfalls in Berlin vor 30 Jahren ein. Es sei ein besonderer Glücksfall gewesen, dass das geteilte Deutschland ohne Blutvergießen geeint werden konnte.

Weiterlesen: Senioren -Union unterwegs, Wanderung im Hattgensteiner Zauberwald

Mehr als 100 Teilnehmer beim Vortrag von Dr. Stephan Plawetzki

„Ich bin überwältigt von der großen Anzahl der Anwesenden, die sich für die Thematik „Schmerzen in Hüfte und Knie“ und sicherlich auch für unseren bekannten und beliebten Referenten, Herrn Dr. Stephan Plawetzki, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie und Chefarzt der Unfall- und orthopädischen Chirurgie am Klinikum Idar-Oberstein interessieren,“ begrüßte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union Karl-Heinz Totz im Namen des Vorstandes die mehr als 100 Gäste im Nebenzimmer der Stadenhalle in Tiefenstein.

Weiterlesen: Mehr als 100 Teilnehmer beim Vortrag von Dr. Stephan Plawetzki

Zwischenruf-„meine Oma ist eine Umweltsau“.

Pressemitteilung: WDR-Kinderchor

In der gemeinsamen Kreisvorstandssitzung von Senioren-Union und Junger Union war auch die unerträgliche Entgleisung des WDR ein stark diskutiertes Thema.

Es ist für uns nicht hinnehmbar, dass der öffentlich-rechtliche WDR im Dezember einen Kinderchor dazu nutzte um ein politisches Statement mit ausgestrecktem, schuldzuweisenden Finger in Richtung der älteren Generation zu veröffentlichen. Unter dem Deckmantel der vermeintlichen Satire versucht man dann die Beleidigungen von Seniorinnen und Senioren zu begründen.

Weiterlesen: Zwischenruf-„meine Oma ist eine Umweltsau“.

Senioren-Union informierte zum Thema „Soziale Medien“

Unter dem Titel „Soziale Medien – im Fokus von Senioren…“ hatte der Vorstand der Senioren-Union (SU) des Kreisverbandes Birkenfeld Mitglieder und Freunde in das Nebenzimmer der Stadenhalle in Tiefenstein eingeladen. Fast 50 Teilnehmer begrüßte SU-Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Totz mit den Worten: „Auch Ältere sollten sich mit den sozialen Medien auskennen, wir bieten heute Informationen für Einsteiger und Halbwissende“.

Weiterlesen: Senioren-Union informierte zum Thema „Soziale Medien“

Senioren-Union unterwegs - Herbstwanderung im Trauntal

So schön kann Heimat sein. Zu dieser Feststellung kamen die Teilnehmer an der jährlichen Herbstwanderung der Senioren-Union der CDU des Kreises Birkenfeld. Karl-Heinz Seiler hatte als bewährter Wanderführer wieder eine ansprechende Strecke, diese Mal durch das Trauntal bei Börfink, ausgewählt.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Herbstwanderung im Trauntal

Das Sommerfest der Senioren-Union beim Angelsportverein Fischwaid in Birkenfeld war wieder ein voller Erfolg

Wie auch in den vergangenen Jahren genossen fast 80 Mitglieder und Freunde der Senioren-Union (SU) das Sommerfest auf dem Gelände des Angelsportvereins ASV Fischwaid in Birkenfeld.

„Es war wieder eine gemütliche, gesellige Veranstaltung mit gutem Essen und netten Gesprächen“, resümierten die Teilnehmer am Ende eines schönen Sommertages.

Weiterlesen: Das Sommerfest der Senioren-Union beim Angelsportverein Fischwaid in Birkenfeld war wieder ein...

Senioren-Union unterwegs - Sechs Tage an der Nordsee.

Sechs erlebnisreiche Tage verbrachten Mitglieder und Freunde der Senioren-Union gemeinsam bei einem Kurzurlaub an der Nordsee. Der ostfriesische Urlaubsort Harlesiel war das Ziel des Busreiseunternehmens Künzer, das die Gäste in einem Dreisternehotel direkt am Jachthafen einquartiert hatte. Der erste Tag endete nach einem gediegenen Abendessen mit einem Strandspaziergang, allerdings war Ebbe und das Wasser hatte sich hinter das Wattenmeer zurückgezogen.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Sechs Tage an der Nordsee.

Dr. Bühler informierte über Demenz

Auf Einladung der Senioren-Union (SU) referierte der ehemalige Chefarzt im Klinikum Idar-Oberstein, Dr. Gunter Bühler über das Thema: Demenz- Licht am Ende des Tunnels?

Karl-Heinz Totz, Kreisvorsitzender der SU konnte dazu im Namen des Vorstandes über 80 interessierte Teilnehmer im Nebenzimmer der Stadenhalle begrüßen.

„Jeder von uns verlegt einmal seinen Hausschlüssel, oder kann sich einmal einen Namen nicht merken – Vergesslichkeit ist normal“, eröffnete Dr. Bühler seinen Vortrag. „Genau so, dass wir mit zunehmendem Alter langsamer werden – die Erfahrung eines langen Lebens macht diese Defizite mehr als wett. Wenn Sie sich jedoch häufig an etwas nicht mehr erinnern können, das gerade erst passiert ist, könnte diese Vergesslichkeit ein erstes Anzeichen für Alzheimer sein“.

Weiterlesen: Dr. Bühler informierte über Demenz

Geschäftsstelle SU KoMo

CDU-Bezirksverband Koblenz-Montabaur

Koblenzer Str. 48
56410 Montabaur

Tel. 02602 999 437
Fax 02602 999 435

E-Mail: info@cdu-komo.de

Newsletter

newsletter

 

Für den Newsletter der
Senioren-Union-Deutschland 
anmelden!

Senioren-Union

Senioren-Union
Bundesverband

Senioren-Union
Landesverband Rheinland-Pfalz

Klicken Sie hier, um sich den Artikel anzuhören! Entwickler GSpeech

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.